Schnelle Gerichte aus der Express-Küche

Trotz Stress musst du auf eine leckere Mahlzeit nicht verzichten. Schnelle Gerichte stehen im Handumdrehen auf dem Tisch. Probiere unsere Rezepte für Frühstück, Mittagessen und Abendbrot, für jeden Tag und für Gäste!

 

Schnelle Gerichte - unsere Tempotricks

Ruck, zuck auf den Tisch! Wir verraten dir 5 Tricks, mit denen du den täglichen Aufwand in der Küche so klein wie möglich halten kannst - von der Einkaufsplanung bis zum Küchenwerkzeug. Schnell kochen - länger genießen!

1. Clever planen und einen Vorrat anlegen

Überlege dir im Voraus, was du essen möchtest und schreibe eine Einkaufsliste. So kannst du für mehrere Tage einkaufen und musst nicht jeden Tag in den Supermarkt. Lege für die schnellen Gerichte vorab alle Zutaten bereit. Dann musst du nichts suchen und alles geht schnell von der Hand.

Durch einen gute Vorrat stehen schnelle Mahlzeiten fix auf dem Tisch, ohne einkaufen zu müssen. Im Vorratsschrank halten sich Konserven wie Dosentomaten, Thunfisch und Mais sowie trockene Lebensmittel wie Nudeln und Reis monatelang. Im Tiefkühlfach kannst du vorbereitetes Gemüse, Obst und vorgekochte Speisen bereithalten.

2. Trotz schneller Gerichte auf Qualität setzen

Nur qualitativ hochwertige Zutaten eignen sich zum Schnell kochen. Denn bei makellosem Gemüse, knackigem Obst und frischem Fleisch musst du nicht lange putzen und säubern - perfekt für eilige Köche!

3. Ordnung und Geräte in Schuss halten

Eine gut sortierte Küche schont deine Nerven. Prüfe deshalb deine Vorräte: abgelaufene Zutaten und solche, die du nicht mehr verwenden möchtest, wegwerfen. Geräte und Töpfe, die nur selten verwenden werden, kommen im Schrank nach hinten - alles, was du häufig brauchst, in Griffnähe nach vorne.

Gehe außerdem deine Küchenausstattung durch: Sind Messer und Reiben noch scharf? Ist die Beschichtung der Pfannen intakt, sodass nichts anhaftet und alles leicht zu reinigen ist? Schließen die Töpfe dicht, sodass das Essen rasch gart? Mit funktionierenden Küchenutensilien gehen schnelle Rezepte einfach von der Hand.

4. Zerkleinern und kurz braten

Klein geschnittenes Gemüse gart schneller als große Stücke. So sind ganze Kartoffeln in 20 Minuten, Kartoffelscheiben schon in 10 Minuten gar. Das gilt auch für Fleisch: Verwende  für schnelle Gerichte dünne Kurzbratstücke wie Minutensteaks oder das stark zerkleinerte Hackfleisch.

5. Entspannt bleiben

Es muss nicht immer ein Spitzenmenü sein. Improvisiere, wenn es schnell gehen muss, ein kaltes Familienessen mit Brot, verschiedenen Käsesorten, Aufschnitt und Rohkost. Beim Tischdecken dürfen natürlich alle mithelfen!

Lieblingsvideo

 
 

Schnelle Gerichte für jeden Anlass

So einfach, so lecker: Schnelle Gerichte aus frischen Zutaten stehen im Handumdrehen auf dem Tisch. Für unsere schnellen Rezepte brauchst du maximal 30 Minuten, für die Gerichte aus unserer 20-Minuten-Turbo-Küche sogar noch weniger.

Ob MittagessenAbendbrot, Frühstückschnelle Kuchen oder schnelle Rezepte für Gäste - wir haben das passende Rezept für jede Gelegenheit. Und mit unseren Extratipps kannst du jedes Gericht ganz einfach beschleunigen!

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved