26 leckere "Obstkuchen" Rezepte

 

Welches Obst eignet sich für Obstkuchen?

Wenn im Sommer Aprikosen, BeerenKirschen, Pfirsiche, Nektarinen, Mirabellen, Pflaumen & Co. reif sind, gibt es nichts Besseres als die Früchte pur zu naschen oder damit saftige Obstkuchen zu backen! Aber auch mit exotischer Ananas, Mango oder Kiwi, Trauben, Banane und anderen Lieblingsfrüchten kannst du fruchtige Kuchen zubereiten. Wir haben die besten Rezepte zum Nachbacken und Leckerfinden hier für dich zusammengestellt.

 

Obstkuchen wie von Oma & neue Ideen

Der Klassiker sind Obstkuchen vom Blech. Mit Streuseln, Schmandguss oder gedeckt lieben wir sie, wie von Oma gebacken, schon seit Kindertagen. Wer etwas Neues ausprobieren möchte, sollte unbedingt den exotischen Ananas-Möhren-Kokos-Kuchen, Nusskuchen mit Nektarinen oder die zimtige Birnentarte kosten. Fruchtig-frisch wird es auf dem Kuchenteller dank unserer Pfirsich-Joghurt-Schnitten oder dem kunterbunten Obstsalat-Joghurt-Kuchen.

 

Welchen Boden nehme ich für Obstkuchen?

Für einen Obstkuchen vom Blech greifen wir besonders gerne auf luftigen Hefeteig zurück. Wenn es schnell gehen soll, ist Quark-Öl-Teig eine gute Wahl, denn er muss nicht gehen. Für Obstkuchen aus der Springform oder Kastenform verwendest du am besten einen Rührteig, den du für mehr Aroma mit gemahlenen Nüssen, Zitronenabrieb, Kokosflocken oder Schokolade verfeinern kannst. Fluffiger Biskuitboden zählt außerdem zu den klassischen Grundlagen für einen Obstkuchen.

Besonders knusprig oder lieber luftig? Wir verraten dir, wie du den perfekten Obstboden backst >>

 

Und was mache ich damit der Obstboden nicht durchweicht?

Obstkuchen aus Hefe- oder Quark-Öl-Teig musst du vor dem Belegen nicht präparieren, sie schmecken erst richtig gut, wenn der Obstsaft hineinzieht. Damit aber Obstböden aus Biskuit- oder Rührteig nicht vom Saft des Obstes durchweicht werden, kannst du sie vor dem Belegen mit geschmolzener Kuvertüre bestreichen.

 

Welche Creme nehme ich für Obstkuchen?

Besonders beliebt ist Obstkuchen mit Pudding, am besten schmeckt klassischer Vanillepudding. Diesen nach Packungsanweisung kochen, mit den Früchten auf dem Teig verteilen und backen. Auch lecker zu frischem Obst: Vanillejoghurt oder -quark. Etwas üppiger wird der Obstkuchen mit einer kühlen Schicht Butter- oder Puddingcreme. Und auch mit Schmandguss machst du bei bei Obstkuchen alles richtig.

Wie das richtig geht und welche Alternativen es noch gibt, erklären wir dir hier:

Die besten Obstkuchen-Rezepte zum Stöbern:

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved