202 leckere "Thunfisch Dose" Rezepte

Eine Dose Thunfisch findet sich fast immer im Vorratsschrank - und das zu recht! Der Konservenfisch ist nämlich die ideale Zutat für schnelle, unkomplizierte Gerichte.

 

Was kann man alles mit einer Dose Thunfisch machen?

In Thunfisch steckt viel Potential, denn du kannst damit die unterschiedlichsten Gerichte zubereiten. Der saftige Fisch aus der Dose verfeinert nicht nur den italienischen Klassiker Pizza Tonno sondern auch viele deiner Lieblingsgerichte. Zum Beispiel Pasta, Fingerfood, Antipasti oder einen Dip fürs Grillen, die Party oder den Brunch.

 

Thunfisch-Rezepte für jeden Anlass

Mit Thunfisch gefülltes Gemüse ist eine tolle Vorspeisen-Idee. Zum Füllen eignen sich zum Beispiel Zucchini, Tomaten, Paprika oder Zwiebeln. Für gefüllte Zwiebelhälften werden die Zwiebeln vorgekocht, ausgehöhlt und mit einer Mischung aus Thunfisch, getrockneten Tomaten und Petersilie gefüllt. Im Ofen wird das aromatische Gemüse anschließend mit Parmesan überbacken. Mmmhh! Unser beliebter Thunfisch-Frischkäse-Dip ist außerdem immer eine gute Wahl - ob zum Füllen oder pur als Dip zu frischem Fladenbrot oder gegrilltem Gemüse.

Vitello Tonnato gehört bei jedem guten Italiener auf die Speiskarte. Zum zarten, dünn aufgeschnittenen Kalbfleisch serviert man in Italien klassischerweise Thunfisch-Mayonnaise. Durch Sardellen und Kapern erhält die Soße, mit der das Fleisch vor dem Servieren großzügig überzogen wird, eine tolle Würze.

Nudeln und Thunfisch sind eine Kombination für jeden Tag, die lecker schmeckt und so herrlich einfach in der Zubereitung ist. Verfeinert mit Parmesan und Chili für die Schärfe ist unsere spicy Thunfisch-Linguine nämlich in nur 20 Minuten servierbereit. Ideal, wenn es mal schnell gehen muss! 

Aber auch mit Reis lässt sich Thunfisch aus der Dose köstlich verfeinern.

 

Welchen Dosen-Thunfisch sollte ich kaufen?

Um sicher zu gehen, dass der Fisch aus nachhaltiger Fischerei stammt, solltest du beim Einkauf von Dosen-Thunfisch auf bestimmte Bio- und Umweltsiegel achten. 

Die Organisation Marine Stewardship Council (MSC) legt Standards für umweltschonende und nachhaltige Wild-Fischerei in aller Welt fest. Fischereien, die nach diesen Standards arbeiten und so den kontrollierten Schutz der Fischbestände und des marinen Ökosystems unterstützen, dürfen ihren Fisch mit dem MSC-Siegel kennzeichnen.

Greifst du zu Thunfisch ohne MSC-Siegel, solltest du vor allem darauf achten, dass es Bio-Fisch ist. Bei Siegeln von Naturland oder Bioland kannst du sicher sein, dass die Fischereibetriebe wild lebende Fische und ihre Umwelt nachhaltig schützen sowie auf gentechnikfreies Futtermittel verzichten.

Mehr Infos dazu findest du in unserem Fischratgeber für nachhaltigen Fisch-Einkauf >>

 

Wie lange hält sich eine geöffnete Dose Thunfisch?

Eine angebrochene Dose Thunfisch bewahrst du am besten abgedeckt im Kühlschrank auf und brauchst sie innerhalb von 2 Tagen auf. Benutze für die Entnahme unbedingt einen sauberen Löffel.

Leckere Thunfisch-Gerichte zum Nachkochen:

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved