Sommerpasta - die besten Rezepte

Sommerpasta vom Feinsten: Nudeln gehen natürlich immer, doch im Sommer mixen wir Pasta am liebsten mit viel Gemüse, frischen Kräutern, selbst gemachtem Pesto und geriebenem Käse. Die besten Rezepte!

 

Sommerpasta für Sonnenanbeter

Wenn draußen die Sonne lacht, setzen wir auf schnelle Pasta statt auf langes Brutzeln. Besonders fix fertig ist Sommerpasta mit kalter "Soße". Zum Beispiel mit kleinen Kirschtomaten: einfach klein schneiden und zusammen mit gehacktem Knoblauch, Basilikum, Olivenöl und gehobeltem Parmesan, unter die gekochten Nudeln heben – fertig!

 

Sommerpasta für Genießer

Wenn's ein bisschen aufwändiger sein darf, empfehlen wir Sommerpasta mit Gemüse der Saison: Fenchel, Tomaten in allen Farben und Größen, Zucchini oder Pfifferlinge schmecken jetzt herrlich aromatisch. Wer mag, ergänzt seine Sommerpasta noch mit feinen Fleischstreifen, würziger Salsiccia oder Fisch.

Video-Tipp

 

Mehr zum Thema Sommer-Rezepte

 

Kategorie & Tags
Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved