Top 5 Plätzchen mit Marmelade

Knusprige Plätzchen und fruchtige Marmelade – ein himmlische Kombination, die auf keinem Plätzchenteller fehlen darf. Deswegen findest du hier sowohl Rezepte für die Klassiker, als auch neue Ideen!

Plätzchen mit Marmelade
Marmelade macht aus langweiligen Plätzchen echte Leckereien, Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
Inhalt
  1. Spritzgebäck mit Konfitüre
  2. Kleine Hanseaten
  3. Himbeer-Swirl-Cookies
  4. Cranberry-Adventskringel
  5. Krokant-Kugeln
  6. Klassische Plätzchen mit Marmelade

Die Klassiker sind Spitzbuben, Linzer Plätzchen, Engelsaugen und Terrassenkekse. Aber auch neue Plätzchen-Ideen mit Marmelade sind immer einen Versuch wert.

Der typische Grundteig für Marmeladenplätzchen ist ein Mürbeteig aus Mehl, Butter, Zucker und Ei. Dieser wird ausgestochen, gerollt oder zu Kugeln geformt. Die Marmelade ist entweder das süße Topping, oder die fruchtige Füllung zwischen knusprigen Keksschichten. Die Wahl des Fruchtaufstrichs ist ganz dir überlassen. Von Aprikosenmarmelade bis Quittengelee ist alles möglich.

Plätzchen mit Marmelade - unsere 5 Lieblingsrezepte:

 

Spritzgebäck mit Konfitüre

Spritzgebäck-Kringel mit Konfitüre
Die hübsche Rosettenform gelingt mit einem Spritzbeutel, Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Für alle, die feines Spritzgebäck bisher immer mit Schokolade verziert haben: Lasst euch gesagt sein, dass es mit Marmelade mindestens genauso gut schmeckt! Dafür den Fruchtaufstrich kurz aufkochen und mittig in die fertig gebackenen Kringel geben.

Zum Rezept für Spritzgebäck-Kringel >>

 

Kleine Hanseaten

Kleine Hanseaten
Norddeutscher Klassiker im Plätzchen-Format, Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Normalerweise sind Hanseaten rund und mit Himbeermarmelade gefüllt. Zu Weihnachten tarnen sie sich auch schon mal als Tannenbäumchen und nehmen aromatisches Quittengelee in ihre knusprige Mitte. Der rosa-weiße Zuckerguss obendrauf gehört unbedingt dazu. Er ist an die Farben der Hanseflagge angelehnt, erfunden hat das Gebäck nämlich ein Bäckermeister aus Lübeck.

Zum Rezept für kleine Hanseaten >>

 

Himbeer-Swirl-Cookies

Himbeer-Swirl-Cookies
Der fruchtige Strudel macht die Plätzchen zum Highlight auf dem Teller, Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Diese raffiniert aussehenden Plätzchen mit Marmelade sind gar nicht schwer zu backen: Plätzchenteig rechteckig ausrollen, mit Himbeergelee bestreichen, aufrollen und - besonders wichtig - kalt stellen. Durchgekühlt lässt sich die Teigrolle nämlich einfach in Scheiben schneiden.

Zum Rezept für Himbeer-Swirl-Cookies >>

 

Cranberry-Adventskringel

Cranberry-Adventskringel
Ohne Füllung kannst du die Plätzchen sogar als Christbaumschmuck verwenden, Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

In diese natürliche Plätzchendeko haben wir uns sofort verliebt! Neben tollem Geschmack setzen getrocknete Cranberrys und Pistazien auf Zuckerguss weihnachtliche Farbakzente. Ansonsten sind die Plätzchen zum Ausstechen einfach zu machen und lassen sich mit der Marmelade deiner Wahl zubereiten.

Zum Rezept für Cranberry-Adventskringel >>

 

Krokant-Kugeln

Krokantkugeln
Nach nur 30 Minuten sind die Kugeln bereit für ihre Füllung, Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Stopp! Nicht einfach weiterscrollen, denn das hier sind keine gewöhnlichen Engelsaugen! Hier kneten wir nämlich Krokant unter den Teig - simpel, aber oberlecker. Und dann: Erst Daumen drauf, dann Daumen hoch. Denn die Mulde für die Marmeladen-Füllung wird die Fingerspitze in die Teigkugeln gedrückt. Wem das nicht ganz geheuer ist, verwendet den Stiel eines Kochlöffels.

Zum Rezept für Krokantkugeln >>

 

Klassische Plätzchen mit Marmelade

Noch mehr Ideen:

Video-Tipp

 

Mehr zum Thema Plätzchen

Kategorie & Tags
Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved