28 leckere "Rhabarberkuchen" Rezepte

 

Wie backe ich einen Rhabarberkuchen?

Rhabarberkuchen kannst du auf viele Arten zubereiten. Die einfachste Möglichkeit ist es, einen Rührteig mit kleingeschnittenem Rhabarber zuzubereiten, so wie in unserem Rezept für Erdbeer-Rhabarber-Joghurtkuchen. Aber auch Mürbeteig oder Hefeteig sind eine gute Basis für leckeren Rhabarberkuchen: den Boden mit Rhabarberkompott füllen, oben drauf knusprige Nussstreusel verteilen und ab in den Ofen! So einfach gelingt Marzipan-Rhabarber-Kuchen.

Für besonders fluffigen Genuss kannst du für Rhabarberkuchen auch einen Biskuitteig herstellen und diesen mit einer Sahne- oder Puddingcreme und frischem Rhabarber füllen. Unser Rezept für zarte Rhabarber-Biskuitrolle verspricht extra cremigen Kuchengenuss!

 

Rhabarberkuchen mit Baiser, Quark oder Pudding

Es gibt keinen besseren Kuchen als Rhabarberkuchen! Ob mit zartem Baiser, luftigem Quark oder mit einer dicken Schicht Pudding - wer nicht schnell genug zugreift, der muss sich mit den Krümeln zufriedengeben. Die köstliche Kombination aus säuerlichem Rhabarber und einer süßen Komponente ist einfach zu gut! Wir mögen Rhabarberkuchen mit Baiserhaube zurzeit am liebsten.

 

Saftiger Rhabarberkuchen mit Streuseln

Der Klassiker von Oma darf in der Rhabarbersaison außerdem auf keiner Kuchentafel fehlen:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Rhabarberkuchen vom Blech

Wer eine etwas leichtere Variante des Kuchenklassikers bevorzugt, der probiert sich an unserem Rezept für Rhabarberkuchen mit Schmandguss. Auch dieser Kuchen kommt vom Blech und ist somit ideal für die große Kaffeerunde, fürs Kuchenbuffet oder den Geburtstag. Ganz egal, für welche Rezeptidee du dich entscheidest, zu lange warten solltest du mit dem Backen nicht: Bereits am 24. Juni endet die Rhabarbersaison. Wer dann noch köstlichen Rhabarberkuchen genießen möchte, kann frischen Rhabarber einfrieren

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved