Brainfood - Rezepte für die geistige Fitness

Schlauer werden mit Brainfood – geht das? Fakt ist: Mit Brainfood wird niemand intelligenter. Es hilft aber, das Gehirn optimal mit Nährstoffen zu versorgen und fördert so deine Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit. Hier bekommst du eine Liste geeigneter Lebensmittel sowie Rezept-Vorschläge:

Inhalt
  1. Was ist Brainfood?
  2. Die besten Brainfood-Lebensmittel
  3. Smoothies - Brainfood zum Trinken
  4. Nervennahrung - Energielieferanten für Zwischendurch
 

Was ist Brainfood?

Brainfood, auf Deutsch "Gehirnfutter", ist der Begriff für geeignete Lebensmittel, die dir im Alltag und in stressigen Situationen dank ihrer Inhaltsstoffe wichtige Nährstoffe und nötige Energie liefern. Im Brainfood stecken Vitamine aus Obst und Gemüse, Omega-3-Fettsäuren aus Fisch sowie Aminosäuren aus Ei, Hülsenfrüchten, Vollkorngetreide und Nüssen. Außerdem braucht das Gehirn Energie, zum Beispiel durch Kohlenhydrate aus Vollkornprodukten.

Um die Konzentration zu fördern, sollte zudem auf eine ausgewogene und leichte Ernährung geachtet werden. Zu vermeiden sind daher: schwer verdauliche und fettige Gerichte wie Bratkartoffeln mit Leberkäse oder Currywurst mit Pommes. Da macht das Gehirn schlapp!

Am besten isst du Brainfood regelmäßig über den Tag verteilt. Nur so kann das Gehirn konstant mit Nährstoffen versorgt werden. Ausreichend trinken ist sehr wichtig: idealerweise 1,5 bis 2 Liter Wasser, Saftschorle oder ungesüßten Tee pro Tag.

 

Die besten Brainfood-Lebensmittel

  • Avocado: Ungesättigte Fettsäuren und reichlich Vitamine A, B und E machen die grüne Butterbirne zum beliebten Brainfood für jede Mahlzeit - ob morgens auf dem Vollkornbrot, mittags in der Salatbowl oder abends zum Spiegelei.
     
  • Brokkoli: Die grünen Röschen sind besonders kalorienarm und stecken voller wichtiger Vitamine, Nähr- und Ballasstoffen, die gut für unsere Abwehrkräfte sind. Dazu zählen Kalzium, Kalium, Magnesium und Eisen. 
     
  • Blaubeeren: Sie liefern wichtige Mineralstoffe und Vitamine und haben dank ihres hohen Anthocyan-Gehalts eine antioxidative Wirkung. Der in den Beeren enthaltene Pflanzenfarbstoff ist verantwortlich für eine zellschützende und stressmindernde Wirkung. 
     
  • Chia-Samen: Sie enthalten einen besonders hohen Anteil an Nährstoffen. Dazu gehören Mineralstoffe, Vitamine, Proteine und Ballaststoffe. Wie das heimische Superfood Leinsamen können sie verschiedenen Gerichten beigemischt werden. Unser Tipp: Ihre volle Wirkung entfalten die Samen als Pudding. Unser Rezept für Chia-Pudding mit Himbeeren und Kokosmilch ist perfekt für ein gesundes Frühstück oder als Power-Snack, wenn dich das Nachmittagstief einholt.
     
  • Frischer Fisch: Er besitzt viele Proteine und Omega 3-Fettsäuren und kann nachweislich Herzinfarkte vorbeugen. Frischen Fisch erkennst du zum Beispiel daran, dass er neutral und angenehm riecht und festes, elastisches Fleisch besitzt. 
     
  • Kurkuma: Das Gewürz ist gelb und Hauptbestandteil von indischen Currys und Goldener Milch, einem gesunden Muntermacher aus der ayurvedischen Küche. Auch eine Messerspitze Kurkuma im morgendlichen Omelett oder Smoothie bewirkt, dass dein Geist angekurbelt wird und du fit in den Tag starten kannst. 

 

Smoothies - Brainfood zum Trinken

Smoothies sind ideal, um viele gesunde Zutaten miteinander zu kombinieren und wichtige Nährstoffe konzentriert zu sich nehmen. Das macht sie zum perfekten Brainfood-Drink, mit dem du morgens und zwischendurch das Gehirn auf Touren bringen lässt. Die meiste Power setzen grüne Smoothies frei. Zum Beispiel der Morgen-Greenie mit Brokkoli, Babyspinat und gemahlenen Mandeln. Aber auch ein fruchtiger Blaubeer-Smoothie fördert die geistige Fitness.

 

Nervennahrung - Energielieferanten für Zwischendurch

Stress im Alltag kennt jeder! Um Körper und Geist in Schwung zu bringen und deine Energiereserven wieder aufzufüllen, helfen diese Lebensmittel als Nervennahrung für Zwischendurch:

Video-Tipp

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

 

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved