Spargel im Backofen garen - so geht's

Wenn der richtige Topf zum Spargel kochen fehlt, gibt es einen einfachen Trick: Spargel im Backofen garen. Diese Methode ist besonders schonend und bewahrt die zarten Aromen des geliebten Stangengemüses. Wir stellen 3 Varianten vor.

Spargel im Backofen
Spargel im Backofen garen lohnt sich, wenn viele Spargelesser am Tisch sitzen , Foto: Food & Foto Experts
Inhalt
  1. Variante 1: Spargel im Backofen vom Blech
  2. Variante 2: Spargel im Bratschlauch oder Backpapier
  3. Variante 3: Spargel im Backofen rösten
  4. Tolle Rezepte mit Spargel aus dem Backofen
  5. Alternative Zubereitungsarten für Spargel
 

Variante 1: Spargel im Backofen vom Blech

Für die erste Variante benötigst du eine Fettpfanne oder alternativ ein Backblech. Als erstes musst du die Spargelstangen waschen, schälen und die holzigen Enden abschneiden. Danach den Spargel auf einer Fettpfanne oder einem Backblech ausbreiten.

Je 1 Prise Salz und Zucker darübergeben sowie ca. 1 Liter Wasser. Gib zum Schluss einige Butterflöckchen darauf und bedecke die Fettpfanne mit Alufolie. Nun kannst du den Spargel im Backofen bei 200 °C 35-45 Minuten garen. Zur Garprobe mit einer Gabel oder einem Messer in das Ende einer Spargelstange stechen. Ist das Gemüse an dieser dicksten Stelle weich, bietet aber noch etwas Widerstand, ist es gar. Besonders köstlich ist der Ofenspargel mit selbst gemachter Sauce hollandaise!

 

Variante 2: Spargel im Bratschlauch oder Backpapier

Spargel in Backpapier oder Bratschlauch
Im Bratschlauch oder Backpapier wird Spargel besonders zart und aromatisch, Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Bei dieser Variante wird der Spargel in einem Bratschlauch oder in Backpapier eingepackt. Der Vorteil: Das Gemüse bleibt zart und gart im eigenen Saft, was für intensives Aroma sorgt. Außerdem kommt diese Garmethode ganz ohne Fett aus.

Zunächst musst du wieder den Spargel waschen, schälen und die holzigen Enden abschneiden. Gib das Stangengemüse mit je 1 Prise Zucker und Salz sowie etwas Weißwein oder Brühe in den Dampfbeutel bzw. Bratschlauch. Nach Belieben kannst du 1 Stückchen Butter dazugeben. Anschließend den Schlauch gut verschließen und auf ein Backblech legen. Für die Version im Backpapier gehst du ebenso vor, gibst allerdings nur wenig Flüssigkeit hinzu und verschließt das Ganze dann wie ein Bonbon mit Küchengarn möglichst dicht.

Der Spargel gart bei 180 °C je nach Spargeldicke 25-35 Minuten im Backofen. Dazu einfach mal eine neue Soße zu Spargel ausprobieren!

 

Variante 3: Spargel im Backofen rösten

Spargel im Backofen rösten
Sorgt für ganz neue Aromen: Spargel im Backofen rösten, Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Wir lieben Röstaromen! Deshalb können wir dir nur empfehlen, die weißen Stangen ganz unkompliziert geröstet als Ofengemüse zuzubereiten. Schmeckt fast wie gegrillter Spargel.

Spargel zunächst waschen, schälen und die holzigen Enden abschneiden. Gib die Stangen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Mit etwas Öl beträufeln und mit Salz, Pfeffer und 1 TL Zucker würzen. Im vorgeheiztem Backofen (E-Herd: 180 °C/ Umluft: 155 °C/ Gas: s. Hersteller) gart der Ofenspargel in ca. 30 Minuten. Wer mag kann außerdem etwas Parmesan fein reiben und nach der Hälfte der Garzeit über den Spargel streuen. Lecker!

 

Tolle Rezepte mit Spargel aus dem Backofen

Das Garen von Spargel im Backofen muss nicht immer schlicht vonstattengehen. Das köstliche Stangengemüse macht sich nämlich wunderbar in Tartes und Gratins. Oft muss der Spargel in diesen Rezepten jedoch vorgekocht werden. Die zusätzliche Mühe lohnt sich bei diesen Rezepten aber allemal. Mit Käse überbacken oder edel mit Lachs, Schweinefilet oder Garnelen? Da fällt die Auswahl schwer.

 

Alternative Zubereitungsarten für Spargel

Nicht immer ist das Garen vom Spargel im Ofen die beste Wahl. Beim Grillen sorgst du bespielsweise für tolle Röstaromen und mit Käse überbacken wird aus dem Gemüse ein wahres Schlemmergericht!

 

Mehr zum Thema Spargel

 

Kategorie & Tags
LECKER-Special: Fehlt dir noch eins?
LECKER-Special: Fehlt dir noch eins?

LECKER Community - jetzt anmelden!
 

 

Im Frühling
Im Sommer
Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved