Glutenfreie Rezepte für jeden Tag

Eine Glutenunverträglichkeit (Zöliakie) bedeutet nicht, dass du auf leckeres Essen verzichten musst. Im Gegenteil! Wir haben glutenfreie Rezepte für jeden Tag zusammengestellt, die richtig gut schmecken, bunt und abwechslungsreich sind.

Inhalt
  1. Zutaten, die für eine glutenfreie Ernährung tabu sind
  2. Zutaten, die für glutenfreie Rezepte geeignet sind
  3. Glutenfreie Rezepte - einfach und schnell
  4. Glutenfreie Rezepte vegetarisch zubereiten
 

Zutaten, die für eine glutenfreie Ernährung tabu sind

Gluten ist ein natürlicher Eiweißbestandteil von Getreidesorten wie Weizen, Roggen, Gerste, Hafer oder Dinkel. Auf diese solltest du bei der Zubereitung glutenfreier Rezepte also verzichten. Achte darauf, dass die genannten Mehle auch Bestandteile vieler verarbeiteter Lebensmittel sind. Dazu zählen beispielsweise Nudeln, Paniermehl oder Soßenbinder. Auch Sojasoße enthält sehr oft Weizen und ist dann nicht glutenfrei.

Darauf solltest du achten: Vor der Verwendung verarbeiteter Produkte empfiehlt es sich grundsätzlich immer, die Zutatenliste zu überprüfen, auf Verpackungshinweise wie "Kann Spuren von Gluten enthalten." zu achten und im Zweifel nur Produkte zu kaufen, die eindeutig als glutenfrei gekennzeichnet sind. Detaillierte Informationen stellt die Deutsche Zöliakie Gesellschaft (DZG) zur Verfügung.

 

Zutaten, die für glutenfreie Rezepte geeignet sind

Die Auswahl an Lebensmitteln, die für glutenfreie Rezepte verwendet werden dürfen, ist riesig. Achte darauf, dass sie möglichst unverarbeitet sind. Dann kannst du die folgenden Zutaten ohne Bedenken genießen:

Produkte, die ebenfalls für glutenfreie Rezepte geeignet sind:

  • Haushalts- und Puderzucker
  • Marmelade und Honig
  • Milchprodukte in natürlicher Form, z. B. Naturjoghurt, Buttermilch oder Quark
  • Käsesorten in natürlicher Form, z. B. Emmentaler, Gouda, Parmesan, Frischkäse natur, Mozzarella und Feta in Salzlake, Schafskäse und Ziegenkäse

Für viele glutenhaltige Koch- und Backzutaten gibt es mittlerweile glutenfreie Ersatzprodukte. Zum Binden von Suppen und Soßen kannst du dir mit Kartoffelmehl oder Maisstärke behelfen. Zum Backen glutenfreier Kuchen eignen sich Mehlsorten wie Buchweizen-, Mandel- oder Sojamehl.

 

Glutenfreie Rezepte - einfach und schnell

Unter der Woche bleibt für die Zubereitung von Mittag- oder Abendessen oft nicht viel Zeit. Dann freuen wir uns über glutenfreie Rezepte, die in maximal 30 Minuten zubereitet sind und die Einkaufsliste so kurz wie möglich halten.

 

Glutenfreie Rezepte vegetarisch zubereiten

Da du bei Gemüse, Hülsenfrüchten wie Kichererbsen und Linsen sowie Getreidesorten wie Buchweizen, Hirse oder Quinoa bedenkenlos zugreifen kannst, ist es ein Kinderspiel, glutenfreie Rezepte rein vegetarisch zuzubereiten. Die passenden Rezepte steuern wir bei.

Video-Tipp

 
Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved