close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Low Carb-Salate - tolle Rezepte, die satt machen

Kohlenhydrate verstecken sich geschickt in Salaten. Mit ein paar Tipps und Zubereitungstricks gelingen Low Carb-Salate im Handumdrehen und schmecken einfach köstlich! Deshalb haben wir die schönsten kohlenhydratarmen Rezepte für dich zusammengestellt.

Inhalt
  1. Welche Salate sind Low Carb?
  2. Das richtige Dressing für deinen Low Carb-Salat
  3. Low Carb-Wurst-Salat
  4. Low Carb-Thunfisch-Salat
  5. Low Carb-Eier-Salat
  6. Low Carb-Kartoffelsalat – wie geht das denn?
 

Welche Salate sind Low Carb?

Unsere Low Carb-Salate kommen ohne Kartoffeln, Nudeln, Couscous, Hülsenfrüchte oder Croûtons aus, denn diese stecken voller Kohlenhydrate. Bunte Mischungen aus Blattsalaten, Gemüse, Ei, Fleisch, Fisch und Käse hingegen sind für das sättigende Low Carb Mittag- oder Abendessen mehr als geeignet! Pro Portion haben unsere Low Carb-Salatrezepte maximal 15g Kohlenhydrate. Für den gewissen Crunch und ein leckeres Topping sorgen ein paar Walnüsse, Haselnüsse oder Mandeln. Alternativ schmecken auch Sesam, Kürbis- oder Sonnenblumenkerne. 

 

Das richtige Dressing für deinen Low Carb-Salat

Beim Dressing kann man schnell in Low Carb-Fallen stolpern! Gerade fertig gekaufte Produkte enthalten oft viel Zucker. Am besten machst du dir das Dressing für deinen Low Carb-Salat deshalb mit diesen einfachen Rezepten selber. Denn eine Vinaigrette oder ein Joghurtdressing lässt sich schnell zusammenrühren. Einfach den Zucker weglassen:

 

Low Carb-Wurst-Salat

Wurstsalat ist in der Regel ein Low Carb-Salat! Wird in einem Rezept Zucker verwendet, kannst du diesen einfach weglassen. Auch Low Carb-Wurst-Salat mit Joghurt-Dressing ist eine tolle Abwandlung, die sogar komplett ohne Süßungsmittel auskommt! Nur auf die Brezel müsstest du leider verzichten.

 

Low Carb-Thunfisch-Salat

Für einen einfachen Low Carb-Salat mit Thunfisch kannst du eine Dose Thunfisch abtropfen lassen. Zwei Tomaten, zwei Paprikaschoten, 200 g Feta, eine halbe Zwiebel und zwei gekochte Eier würfeln und mit dem Fisch mischen. Den Salat mit Salz, Pfeffer, Essig und Olivenöl abschmecken, eine Tomate und ein Ei in Spalten schneiden und den Salat damit garnieren. Fertig ist der Sattmacher-Low Carb-Salat!

 

Low Carb-Eier-Salat

Wir haben eine gute Nachricht für alle Fans von Eiersalat: Unser Rezept ist ein richtiger Low Carb-Salat und ganz einfach zubereitet! Wir verzichten ganz einfach auf Zuckerzusatz und machen die Mayonnaise kurzerhand selbst. Der ist so lecker, da verzichten wir gerne auf das Brot!

 

Low Carb-Kartoffelsalat – wie geht das denn?

Zugegeben, einen Kartoffelsalat mit wenig Kohlenhydraten zu zaubern ist nahezu unmöglich. Es ist einzig möglich, die kohlenhydratreiche Kartoffel zu ersetzen. Trotzdem kommt diese Kohlrabi-Variante nah an den Geschmack von echtem Kartoffelsalat heran:

Für den Low Carb-Kartoffelsalat 700 g Kohlrabi schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Anschließend in Salzwasser für 10-15 Minuten kochen. 4 Eier ca. 6 Minuten kochen und 100 g Gewürzgurken,160 g Putenaufschnitt und eine Zwiebel würfeln. Mit 100 g Erbsen und dem gekochten Kohlrabi vermengen. Eier schälen. Das Eigelb mit 150 g Mayonnaise, 50 g Senf, 5 EL Gewürzgurkenwasser, Salz, Pfeffer, 1 EL Gemüsebrühe zu einer cremigen Soße verrühren. Das Eiweiß kleinschneiden und alles zum Low Carb-Salat vermengen.

Video-Tipp

 

Mehr zum Thema Low Carb

Kategorie & Tags
Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved