Rhabarberkuchen - fruchtig und frisch!

Der säuerliche Geschmack von Rhabarberkuchen gehört ebenso zum Frühling wie die Kirschblüten. Wir zeigen dir, wie du den beliebten Kuchen-Klassiker mit Streuseln, Baiser und Co. einfach pimpen kannst. Damit wird die Rhabarbersaison auch kulinarisch garantiert nicht langweilig!

 

Rhabarberkuchen: Mit Streuseln ein Klassiker

Er ist das unvergleichliche Original nach Omas Rezept: Der Rhabarberkuchen mit Streuseln. Das heißt aber nicht, dass hier nur klassische Butterstreuseln erlaubt sind. Ob mit Marzipan, Ingwer oder Eierlikör: der Frühlingskuchen mit Topping schmeckt einfach immer anders - und köstlich!

 

Rhabarberkuchen: Kreative Ideen mit Baiser 

Luftig, süß und leicht: Rhabarberkuchen mit Baiser ist ein Muss für jedes Kaffeekränzchen im Frühling. Der lockere und süße Eischnee ist das perfekte Gegenstück zum sauren Rhabarber. Mit unseren raffinierten Rezepten gelingt der Rhabarber-Baiserkuchen garantiert!

 

Rhabarberkuchen: Vom Blech besonders raffiniert

Während seiner Saison ist regionaler Rhabarber oft günstig zu haben. Da lohnt es sich auch mal, gleich ein ganzes Blech mit dem leckeren Gemüse zu backen. Wir liefern dir kreative Ideen für abwechslungsreiche Rhabarberkuchen vom Blech, mit denen du garantiert bei jedem Familienfest punkten kannst!

Wie gefallen dir unsere Rhabarberkuchen? Wir freuen uns auf dein Feedback bei LECKER auf Facebook.

Immer auf dem Laufenden sein:
Abonniere hier den kostenlosen Newsletter von LECKER.de >>

 

Video-Tipp

 
Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved