82 leckere "Hähnchenbrust" Rezepte

Das zarte Fleisch der Hähnchenbrust ist kalorienarm und lässt sich vielfältig zubereiten. Du kannst sie braten, im Ofen garen oder kochen. Beim Einkauf solltest du unbedingt auf hohe Qualität achten, am besten verwendest du ausschließlich Bio-Geflügelfleisch. Die besten Rezepte mit Hähnchenbrustfilet findest du hier.

 

Wie kann ich Hähnchenbrust zubereiten?

Als ganzes Filet, in Streifen oder Würfel geschnitten - die gebräuchlichste Zubereitungsart ist wohl das Hähnchenbrust braten. Dafür verwendest du am besten Sonnenblumenöl, und garst das Fleisch bei mittlerer Temperatur. So werden ganze Hähnchenbrustfilets nach ca. 5 Minuten Bratzeit pro Seite schön zart. 

Wenn du Hähnchenbrust im Ofen garst, wird das Fleisch besonders saftig. Je nach Größe braucht die Hähnchenbrust dort bei 200 °C zwischen 30 und 40 Minuten, bis sie fertig ist. Für die Zubereitung im Backofen gibst du die Filets in eine gefettete Form und bepinselst sie mit etwas Öl. Zum Würzen kannst du neben Salz und Pfeffer zusäztlich Paprikapulver verwenden. Für eine ganze Mahlzeit vom Blech kannst du Hähnchenbrustfilets mit Gemüse, z. B. Paprika und Zucchini, im Ofen garen.

Um Hähnchenbrust zu kochen, setzt du sie mit kaltem Wasser auf. Sobald es kocht, kannst du die Temperatur auf niedrige Stufe herunterdrehen und das Fleisch bei geschlossenem Deckel 8-12 Minuten garen. Zum Würzen der Hähnchenbrust Salz, Pfeffer und nach Belieben Lorbeerblätter mit in das Kochwasser geben. Für noch mehr Aroma kannst du zusätzlich einen Schuss Wein oder ein bis zwei Knoblauchzehen mit kochen.

 

Hähnchenbrust - die besten Rezepte auf einen Blick:

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved