Kochen für Gäste - Genießen in geselliger Runde

Ob lange geplant oder ganz spontan: Kochen für Gäste macht Freude und sorgt für einen geselligen Abend, der noch lange in Erinnerung bleiben wird. Lass dich von unseren Rezepten inspirieren und freue dich jetzt schon auf gemütliche Stunden mit deinen Liebsten.

Inhalt
  1. Die besten Rezepte für Gäste
  2. Was kann ich für viele Gäste kochen?
  3. Vegetarisch kochen für Gäste
  4. Schnelles Essen für Gäste
  5. Nachtisch-Rezepte für Gäste
  6. Hilfreiche Tipps für einen entspannten Abend ​
 

Die besten Rezepte für Gäste

Du suchst nach Inspiration für einen leckeren Abend mit Freunden und Familie? Hier wirst du garantiert fündig! Vom raffinierten Vorspeisensalat über saftigen Braten und Ofenfisch bis hin zur Pasta für Genießer und vielen vegetarischen Gerichten findest du hier viele Ideen, die deine Einladung zum Highlight machen. Entdecke raffinierte Vorspeisen, köstliche Hauptgerichte und himmlische Desserts!

Unsere Top 5 Rezepte für Gäste:

 

Was kann ich für viele Gäste kochen?

Wenn an Geburtstagen oder Feiertagen die ganze Familie zusammenkommt, tischen wir am liebsten einfache Fleischgerichte aus dem Ofen oder bunte Rezepte vom Blech auf. Die können wir ganz entspannt vorbereiten und warmhalten bis die Gäste eintreffen. Zu deftigen Schmorgerichten oder Fleisch mit Soße passen selbstgebackenes Brot, Baguette oder beliebte Beilagen, wie Rosmarinkartoffeln sehr gut. Alle diese Gerichte sind einfach in der Vorbereitung und perfekt für einen stressfreien Abend mit den Liebsten!

 

Vegetarisch kochen für Gäste

Aber auch aus Gemüse, Käse und Co. kannst du abwechslungsreiche und köstliche Rezepte für deine vegetarischen Gäste auf die Beine stellen. 

Du suchst noch nach veganen Rezepten für deine Gäste? Schau mal hier! >>

 

Schnelles Essen für Gäste

Bleibt dir nicht viel Zeit für die Vorbereitung, solltest du dir einfache Rezepte mit wenigen Zutaten und schneller Zubereitungszeit aussuchen. Als Vorspeise wären doch unsere Sweet-Chili-Spießchen auf etwas Salat eine gute Idee. Unsere fixe Zitronen-Garnelen-Pasta lässt deine Gäste dann vom letzten Urlaub schwärmen, während du aus TK-Blätterteig, Sahnequark und Marmelade schnell eine Friesencreme für viele zauberst.

Und was hältst du von diesen Ideen?

Noch mehr schnelle Rezepte und hilfreiche Tempotricks gibt's hier! >>

 

Nachtisch-Rezepte für Gäste

Vielleicht überlegst du, deinen Gästen noch ein Dessert anzubieten, denn bekanntlich ist ja immer noch Platz für etwas Süßes! Wie wäre es mit Trifle oder einem Dessert im Glas? Das ist schnell und leicht vorbereitet und sieht hübsch geschichtet auch noch toll aus. Eine tolle Möglichkeit, einen gemeinsamen Abend lecker und entspannt ausklingen zu lassen.

 

Hilfreiche Tipps für einen entspannten Abend ​

  • Mache dir im Vorfeld ein paar Gedanken zu deinen Gästen. Was mögen sie besonders gerne, gibt es spezielle Vorlieben oder Einschränkungen, die du beim Kochen berücksichtigen solltest? Kläre am besten vorher ab, ob jemand Unverträglichkeiten hat, sich vegetarisch oder vegan ernährt.
  • Plane genügend Zeit für die Vorbereitung und das Kochen ein. Lange Vorbereitungs- oder Garzeiten können den Zeitplan durcheinander bringen. Ofengerichte oder Suppen kannst du zum Beispiel schon am Morgen oder am Vortag zubereiten. So verbringst du nicht den ganzen Abend in der Küche und hast mehr Zeit für deine Gäste.
  • Ein Aperitif oder Longdrink zur Begrüßung lockert die Stimmung und sorgt dafür, dass sich deine Gäste gleich wohlfühlen! Etwas frisches Brot und Olivenöl oder Fingerfood stillt den ersten Hunger deiner Gäste, sodass du dich ganz entspannt ums Essen kümmern kannst. 
  • Fühle dich nicht unter Druck gesetzt, das perfekte Menü auf die Beine zu stellen. Wähle am besten Speisen, die du oft und gerne kochst, um mehr Sicherheit in der Zubereitung zu haben. Hab Spaß und genieße den Abend! 

Video-Tipp

 
Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved