Veganes Weihnachtsessen - die besten Rezepte

Diese Rezepte für bunte Salate, cremige Suppen und festliche Hauptgerichte sind köstliche Ideen zum Genießen für dein veganes Weihnachtsessen. Mit ihnen wird das rein pflanzliche Weihnachtsdinner zu etwas ganz Besonderem.

(1/45)

Veganes Weihnachtsessen - die besten Vorspeisen

Wer sein Essen am liebsten ganz ohne tierische Produkte genießt, kann auch zu Weihnachten richtig schlemmen. Den Anfang und Appetit auf mehr macht dabei eine köstliche vegane Vorspeise. Bunte Salate mit aromatischen Dressings, cremige Suppen mit tollen Toppings oder raffinierte Ideen wie Avocado-Tatar oder Rote-Bete-Carpaccio bringen deine Gäste sicher zum Staunen. Diese veganen Rezepte sorgen für den ein oder anderen Genussmoment! 

Hauptgericht-Baukasten für dein veganes Weihnachtsessen

Der wichtigste Teil des Weihnachtsessens ist wohl die Hauptspeise. Wer auf Festtags-Klassiker wie Rotkohl, Klöße, Braten und Soße nicht verzichten möchte, kann sich freuen - denn diese lassen sich ganz problemlos vegan zubereiten und zu schmackhaften, vollwertigen Gerichten kombinieren.

Mit diesen Bausteinen kannst du dir dein ganz eigenes veganes Hauptgericht für Weihnachten zusammenstellen:

Veganes Weihnachtsessen - das gibt's zum Dessert

Vegane Weihnachtsdesserts wie Mousse au Chocolat, cremiges Avocado-Eis, veganes Tiramisu für alle oder ein bunter Obstsalat sind einfach gemacht und ein himmlisch-süßer Abschluss für dein pflanzliches Weihnachtsessen. Und zum Espresso danach gibt’s für jeden dann selbst gebackene vegane Plätzchen.

Video-Tipp

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Vegan-Logo #einfachmalvegan - Foto: LECKER.de

#einfachmalvegan

Gut für dich, gut für Tiere und Umwelt, gut für uns alle: Eine pflanzenbasierte Ernährung hat viele Vorteile. Gemüse, Obst, Getreide und Hülsenfrüchte, Nüsse und Samen stecken voller Nährstoffe und Ballaststoffe, die dein Körper für einen funktionierenden Stoffwechsel benötigt. Mehr pflanzliche Lebensmittel auf dem Speiseplan bedeuten weniger Tierleid und schädliche Auswirkungen der Tierhaltung auf Klima, Boden und Gewässer. Wenn wir weniger Pflanzen an Tiere verfüttern, ist mehr Nahrung für alle da. Müssen wir deshalb alle Veganer werden? Wir finden: Niemand ist perfekt und jede Mahlzeit zählt. Also, iss doch #einfachmalvegan, denn die vegane Küche ist köstlich! Und ganz nebenbei sammelst du auch noch Punkte für dein Karmakonto.