Herbstgemüse – leckere Rezepte mit Kürbis, Kohl & Co.

Herbstzeit ist Erntezeit: Kürbis, Kohl, Rüben und Wurzeln sind reif und füllen unsere Vorratskammern. Klar, die Regale im Supermarkt sind das ganze Jahr über reich bestückt, aber das regionale Herbstgemüse schmeckt uns jetzt besonders gut.

 

Herbstgemüse – saisonal und regional

Viele Gemüsesorten sind im Supermarkt das ganze Jahr über erhältlich. Trotzdem lohnt es sich, von September bis Dezember bei frischem Herbstgemüse zuzugreifen: Kürbis, Kohl und Co. werden jetzt auf heimischen Feldern geerntet, sind besonders nährstoffreich und schmackhaft. Das Angebot ist groß, die Preise günstig. Im Gegensatz zu Importware muss regionales Herbstgemüse außerdem nicht weit transportiert werden – ein Plus für die Umwelt!

 

Was ist ein typisches Herbstgemüse?

Kürbis ist ein klassisches Herbstgemüse, das du vielfältig zubereiten kannst. Butternut und Hokkaido zählen zu den beliebtesten Sorten. Rüben und Wurzeln sind ebenfalls reif: Rote Bete, Möhren und Pastinaken schmecken in der Herbstzeit besonders gut. Und auch die Saison für Kohlgemüse beginnt jetzt. Wirsing oder Weißkohl versorgen uns noch bis über den Winter mit wertvollen Vitalstoffen.

Rezepte

Video-Tipp

 
Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved