Gnocchi - kleine Klößchen mit Profil

 

Gnocchi

Gnocchi, die kleinen italienischen Kartoffelklößchen sind echte Allrounder: Gnocchi schmecken ganz klassisch mit Butter und Parmesan einfach hervorragend, aber auch eine Gorgonzolasoße, Bolognese oder Gemüsepfanne passen gut zu Gnocchi.

Wenn du Gnocchi selber machen möchtest, benötigst du mehlig kochende Kartoffeln, die du nach dem Kochen noch heiß durch eine Kartoffelpresse drückst. Mit Parmesan, etwas Kartoffelmehl, Grieß und Eigelb wird daraus der Teig für die Gnocchi. Nun musst du die Kartoffelmasse nur noch zu einer Rolle formen, in Stücke schneiden und mit einer Gabel das typische Profil in die Gnocchi drücken. In reichlich siedenem Salzwasser ziehen die Gnocchi dann in wenigen Minuten gar.

Immer auf dem Laufenden sein:
Abonnieren Sie hier den kostenlosen Newsletter von LECKER.de >>

 

Video-Tipp

 

 

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Mutti kocht am besten
 

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Community - jetzt anmelden!
 

 

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved