close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Rezepte zum Abnehmen und Genießen

Entspannt und genussvoll zum Wohlfühlgewicht? Unsere leckeren Rezepte zum Abnehmen mit maximal 400 Kalorien pro Portion helfen dir dabei, ganz ohne Hungergefühl und Diätstress langsam und genüsslich Gewicht zu verlieren.

Affiliate Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
Inhalt
  1. Gesund und vernünftig abnehmen - so klappt's!
  2. Welche Rezepte helfen beim Abnehmen?
  3. Frühstücksrezepte zum Abnehmen
  4. Rezepte zum Abnehmen fürs Mittagessen
  5. Rezepte zum Abnehmen fürs Abendessen
 

Gesund und vernünftig abnehmen - so klappt's!

Generell gilt, wer weniger Kalorien zu sich nimmt, als er verbraucht, nimmt ab. Deshalb solltest du nicht nur gesund essen, sondern dich auch ausreichend bewegen, um Gewicht zu verlieren. Ebenfalls wichtig: ausreichend trinken. Wir empfehlen 1 1/2 bis 2 Liter Wasser und ungesüßten Kräutertee oder Früchtetee pro Tag.

 

Welche Rezepte helfen beim Abnehmen?

Bunte Pfannengerichte und Currysleichte Suppen, Salate oder Bowls - Rezepte zum Abnehmen sollten abwechslungsreich sein und einen ausgewogenen Mix aus Kohlenhydraten, Eiweiß, Vitaminen, Ballaststoffen und wenig Fett liefern.

Ideale Zutaten für Rezepte zum Abnehmen sind:

Für mehr Würze und eine extra Portion Vitalstoffe empfehlen wir frische Kräuter. Diese aber erst kurz vor dem Servieren zum Essen geben, damit all die gesunden Inhaltsstoffe beim Erhitzen nicht verloren gehen.

 

Frühstücksrezepte zum Abnehmen

Ein gesundes Frühstück liefert dir am Morgen nicht nur neue Energie, es beugt auch Heißhungerattacken vor und verhindert, dass du schon vor dem Mittagessen zu kalorienreichen Snacks greifst. Dein Frühstück sollte sich aus Getreide, Nüssen, Obst oder Gemüse zusammensetzen, z. B. in Form von Vollkornbrot oder -brötchen, belegt mit fettarmem Käse oder einem selbstgemachten Brotaufstrich, Smoothies sowie selbst gemachtem Müsli oder Granola ohne raffinierten Zucker - am liebsten getoppt von frischen Früchten.

 

Rezepte zum Abnehmen fürs Mittagessen

Wenn die Energiereserven vom Frühstück verbraucht sind, sorgt ein leichtes Mittagessen für neuen Schwung.  Mit einem ausgewogenen Mix aus den oben genannten Zutaten sparst du nicht nur Kalorien, sondern vermeidest auch das berühmt-berüchtigte Mittagstief, das auftrifft, wenn der Körper einen Großteil seiner Energie zum Verdauen schwerer Kost aufwenden muss und dir die Kraft für das Erledigen der wirklich wichtigen Dinge raubt.

 

Rezepte zum Abnehmen fürs Abendessen

Viel oder wenig, warm oder kalt – eindeutige Studien über das ideale Abendessen gibt es nicht. Wer abnehmen möchte, sollte sich bei der Gestaltung der letzten Mahlzeit des Tages an der gewünschten Gesamtkalorienzahl orientieren.  Auch beim Abendessen zum Abnehmen gilt: je ausgewogener, desto besser.

Ist Rohkost zum Abendessen empfehlenswert? Grundsätzlich ist rohes Gemüse schwerer zu verdauen als gegartes. Um dem Körper am Abend nicht mehr zu viel Verdauungsarbeit zuzumuten, wird deshalb empfohlen, darauf zu verzichten. Grundsätzlich gilt aber: Salat und Co. werden zu später Stunde nicht anders verdaut als tagsüber. Und wenn es dir gut bekommt und dein Körper danach verlangt, spricht nichts dagegen, Rohkost in Maßen auch am Abend zu genießen.

Video-Tipp

 

Gesund essen - leichte Rezepte

Kategorie & Tags
Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved