close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Die besten Aufläufe für Gäste - Rezepte zum Verwöhnen

Du denkst bei Auflauf nur an Alltagsküche? Wir zeigen mit unserer Rezeptauswahl, dass das Ofengericht durchaus Potential für ein schönes Dinner in größerer Runde hat. Daher findest du hier die besten Aufläufe für Gäste - von herzhaft bis süß!

Inhalt
  1. Die besten Aufläufe für Gäste - Top 8 Rezepte
  2. 5 gute Gründe einen Auflauf für Gäste zuzubereiten
  3. Was macht Aufläufe für Gäste aus?
  4. Süße Aufläufe für Gäste
 

Die besten Aufläufe für Gäste - Top 8 Rezepte

Für uns sind die besten Aufläufe für Gäste ein gelungener Mix aus echter Wohlfühlküche und Raffinesse. Das liegt daran, dass wir dafür Zutaten kombinieren, die auf eurer Beliebtheitsskala ganz weit oben sind wie Gyros, Schnitzel, Spätzle, Semmelknödel oder Pfannkuchen. Während es mit dem Zusammenspiel aus feinem Lachs und Kartoffeln eher klassisch bleibt, bieten wir unseren Gästen oft und gerne auch mal raffinierten Süßkartoffel-Auflauf an.

 

5 gute Gründe einen Auflauf für Gäste zuzubereiten

Die meisten verbinden mit Auflauf eher Alltagsküche für jeden Tag. Wir finden aber, es gibt 5 gute Gründe warum du viel häufiger auch mal für Gäste einen Auflauf zubereiten solltest:

  1. Toll zum Vorbereiten: Aufläufe kannst du, je nach Rezept, auch schon ofenfertig zubereiten und dann nur noch fertigbacken, bevor die Gäste kommen. So bleibt genug Zeit, um den Tisch einzudecken und zu dekorieren.
  2. Alles aus einer Form: Alle Komponenten eines Auflaufs (Gemüse, Fleisch oder Fisch und Soße) garen in einer Form, so muss man nicht mehrere Töpfe im Blick behalten. Außerdem spart es Energie und Abwasch!
  3. Perfektes Zeitmanagement: Kurz bevor die Gäste eintreffen, wird der Ofen eingeschaltet, um den Auflauf fertig zu garen. Und wenn sich mal jemand verspätet, kann das Essen ganz unkompliziert im Ofen warmgehalten werden.
  4. Leichtes Portionieren: Der Auflauf kann einfach in die Mitte der Tafel gestellt werden. So spart man sich das Anrichten auf Tellern. Und falls es doch mal etwas feiner sein soll, kannst du den Auflauf auch in vielen kleinen Förmchen zubereiten.
  5. Einfach, aber raffiniert: Unsere Auflauf-Rezepte sind nicht kompliziert in der Zubereitung, machen aber dank raffinierter Kniffe am Ende auf dem Tisch ganz schön etwas her!

 

Was macht Aufläufe für Gäste aus?

Ein klassischer Nudel- oder Kartoffelauflauf würde deinen Gästen sicherlich schmecken, aber für besondere Anlässe wie das Geburtstagsessen, ein großes Familienessen oder das Kochen für Freunde darf es doch gerne auch mal etwas ausgefallener sein. Daher bestehen unsere Aufläufe für Gäste aus ausgewählten Zutaten wie edlem Fisch und Meeresfrüchten oder zart gegartem Fleisch, aromatischem (Saison-)Gemüse und fein abgestimmten Sößchen. Sie alle lassen sich einfach zubereiten, gelingen aber dank raffinierter Extras wie einer Decke aus Kartoffelbreitupfen, knusprig gewellten Filoröschen, aufgereihten Pfannkuchenrollen oder bunt geschichtetem Gemüse besonders hübsch.

Für liebe Gäste sind wir außerdem immer auf der Suche nach neuen und leckeren Auflauf-Ideen, die überzeugen. Mit Rezepten wie Hot-Dog-Auflauf oder Cheeseburger-Auflauf kannst du deine Gäste beim nächsten Partybuffet garantiert begeistern!

Kochen für viele Gäste - die 10 besten Tipps >>

 

Süße Aufläufe für Gäste

Auch in süßer Form können Aufläufe richtig überzeugen! Unser softer Schoko-Mandel-Auflauf schmeckt himmlisch als Dessert. Im Herbst und Winter sind Grießauflauf mit Apel und Kokos oder Pancake-Auflauf außerdem raffinierte Alternativen zu Kuchen, überzeugen aber auch zu besonderen Anlässen wie einem gemütlichen Brunch. Dazu schmecken cremige Toppings wie geschlagene Sahne, selbst gemachte Vanillesoße oder zartschmelzendes Eis.

Extra-Tipp: Je nachdem wie du den Auflauf servieren möchtest, kannst das ausgewählte Rezept in einer großen Auflaufform oder in mehreren kleineren Förmchen zubereiten.

Video-Tipp

 
Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved