Vegane Ostern – die besten Rezepte

Dieses Osterfest wird köstlich und vegan! Entdecke unsere herzhaften und süßen Rezept-Ideen für frühlingshafte Vorspeisen, Hauptgerichte und Desserts, sowie allerlei Köstlichkeiten für deinen veganen Osterbrunch. Frohe vegane Ostern!

Inhalt
  1. Vegan Ostern feiern - geht das?
  2. Veganer Osterbrunch für Lang(ohr)schläfer
  3. Vegane Vorspeisen für Ostern
  4. Vegane Osteressen, die allen schmecken
  5. Vegane Osterdesserts, für die immer noch Platz ist
  6. Vegane Osterbäckerei ganz ohne Ei & Co.
 

Vegan Ostern feiern - geht das?

Das Osterfest ist ein wunderbarer Anlass, um Zeit mit der Familie zu verbringen und es sich richtig gut gehen zu lassen. Das geht auch ohne Ei und Co. ausgezeichnet! Mit unserer Auswahl an köstlichen, bunten und vielfältigen veganen Rezepten wird dein Osterfest ein voller Erfolg. Egal, ob du deine Liebsten zum Essen einladen willst, nach einem veganen Mitbringsel zum gemeinsamen Brunch suchst oder vegane Ostereier selber machen möchtest. 

 

Veganer Osterbrunch für Lang(ohr)schläfer

Mit den Liebsten beisammensitzen, plaudern und lachen, dabei ausgiebig und lange schlemmen – am Ostersonntag starten wir gerne ganz gemütlich mit einem veganen Osterbrunch in den Tag. Dafür kommen jede Menge Leckereien auf den Tisch, die alle begeistern: ein buntes Allerlei aus kalten und warmen Frühstücks- und Lunch-Ideen, sowie Ostergebäck und festlichen Kuchen.

    Herzhafte Ideen:

    Süße Leckereien:

    Getränke:

     

    Vegane Vorspeisen für Ostern

    Eine raffinierte Vorspeise eröffnet das vegane Ostermenü, regt den Appetit an und schürt Vorfreude auf alles, was danach kommt. Als veganer Starter eignet sich neben leichten Salaten und Suppen auch ein lecker gefüllter Brotkorb mit einer bunten Auswahl an veganen Dips, durch die sich alle Gäste durchprobieren können - das ist nicht nur lecker, sondern macht auch noch Spaß! 

     

    Vegane Osteressen, die allen schmecken

    Vegane Ostern feiern wir mit leckeren Hauptgerichten, die Frühlings-Vibes auf den Tisch! Frische Gemüse, Fleischersatz wie Tofu oder Jackfruit sowie frische Kräuter und Gewürze werden raffiniert kombiniert und so zum köstlichen Höhepunkt des Osterfestes. Unsere Rezepte sorgen garantiert für strahlende Gesichter bei deinen Liebsten. „Ich wusste gar nicht, dass vegan so lecker sein kann!“ wirst du von ihnen garantiert mehrfach zu hören bekommen!

     

    Vegane Osterdesserts, für die immer noch Platz ist

    Frühlingshafte vegane Desserts bilden den perfekten Abschluss für dein Ostermenü. Von unwiderstehlichen Eiskreationen über unwiderstehliche Schichtdesserts und cremigen Puddings bis hin zu feinen Pfannkuchen ist in unserer Rezeptsammlung alles dabei.

     

    Vegane Osterbäckerei ganz ohne Ei & Co.

    Süßes Hefegebäck, saftiger Karottenkuchen, bunt dekorierte Muffins und knusprige Kekse dürfen auch beim veganen Osterfest nicht fehlen. Aus einem simplen Keksteig ohne Ei oder Blätterteig aus dem Kühlregal kannst du mit Ausstechförmchen in Hasen- oder Ei-Form hübsche Plätzchen ausstechen und nach Lust und Laune verzieren. Auch eine tolle Idee für vegane Ostern mit Kindern! Essbare Osterdeko für Kuchen und Torten lässt sich außerdem auch prima aus Marzipan formen.

    Extra-Tipp: Etwas abgewandelt kannst du aus unserem Pizzateig-Grundrezept einen veganen Hefezopf oder vegane Osterhasen aus Hefeteig backen. Dafür einfach weniger Salz und etwas Mehr Zucker in den Teig geben sowie das Olivenöl durch flüssige Margarine ersetzen.

    Video-Tipp

     

    Mehr zum Thema "Vegane Küche"

    Kategorie & Tags
    Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved